Die Geschichte des iXS Cups

Twenty Years Between The Tape

Heute knallen die Sektkorken! Wir feiern keinen Fahrer – wir feiern eine ganze Serie! Der iXS Downhill Cup zelebriert sein 20-jähriges Jubiläum. In diesen zwei Jahrzehnten wurden mehr als 250 Rennen gefahren, neue Idole geformt, Freundschaften geschlossen und mehrfach Geschichte geschrieben.

iXS_Trigger-Goggle_750x93_2021



Die Anfänge des iXS Downhill Cups

Alles Begann im Jahr 2003: Der Downhill-Sport steckte zu der Zeit noch in seinen Kinderschuhen und iXS, eine Schweizer Marke der im Motorradrennsport sehr aktiven Hostettler-Gruppe, hatte nur ein überschaubares Produkt-Portfolio für Mountainbiker/-innen. Dennoch wurde iXS der Hauptsponsor des Schweizer Downhill Cups. Rennteams waren zu der Zeit Mangelware und die Crew des Protektoren-Spezialisten übernahm bei jedem Rennen kurzerhand den Race-Support für alle Starter. „Einmal mussten wir einen Kindersitz von einem Bike abbauen, damit es im Rennen gefahren werden konnte“ erinnert sich Pascal Haf, Managing Director bei iXS.

iXS entschied sich frühzeitig, den Downhill-Sport in Deutschland zu fördern. Wer glaubt, dieses Bild ist alt: Liegt richtig! Es ist aus dem Jahr 2006 in Ilmenau, den iXS Downhill Cup gab es da schon seit 3 Jahren. iXS entschied sich frühzeitig, den Downhill-Sport in Deutschland zu fördern. Wer glaubt, dieses Bild ist alt: Liegt richtig! Es ist aus dem Jahr 2006 in Ilmenau, den iXS Downhill Cup gab es da schon seit 3 Jahren.



Den entscheidenden Schritt in der Entwicklung des Schweizer Downhill Cups hin zum iXS Downhill Cup machte der Bund Deutscher Radfahrer (kurz: BDR). Durch seinen Rückzug 2004 entzog der BDR der damals existierenden Rennserie das Prädikat Bundesliga. Daraufhin sprang 2005 das Mountainbike Rider Magazin in eine entstandene Sponsoringlücke und wurde für ein Jahr Partner der Serie. 2006 übernahm dann iXS diese Rolle als wichtigster Supporter. Damit sicherte die Marke nicht nur den Fortbestand des deutschen Downhill-Sports, sondern legte den Grundstein für die Erfolgsgeschichte des iXS Downhill Cups. Dieser wiederum wurde selbst Grundstein vieler großartiger Karrieren.

Baggypants und Flatbars – wer erinnert sich nicht an die wilde Zeit damals? Baggypants und Flatbars – wer erinnert sich nicht an die wilde Zeit damals?



Talentschmiede iXS Downhill Cup

Über die Jahre haben sich die verschiedenen Serien des iXS Downhill Cups zu echten Talentschmieden entwickelt. Ergänzend zur Rennserie für volljährige Starter/-innen wurde im Jahr 2008 der iXS Rookies Cup gegründet. Hier können seither Kids ab der Altersklasse U13 Rennluft schnuppern. Seit 2016 fährt diese Nachwuchs-Serie unter einem neuen Titelsponsor. iXS veranstaltet einmal jährlich die Rookies World Champs für die Altersklassen U13 bis U17 – für sie werden von der UCI keine offizielle Weltmeisterschaft ausgetragen. Das wohl bekannteste Gesicht aus dieser frühen Förderung ist die World Cup Gesamtsiegerin 2021, Valentina Höll: Nach dem Start beim iXS Rookies Cup führte ihr Weg über den iXS Downhill Cup (bis 2018: German Cup) weiter zum iXS European Downhill Cup. Der Rest ist bekannt… Beim European Cup wird die Konkurrenz härter und man fährt häufig bereits auf World Cup Strecken. Im European Cup schnuppern die Fahrer/-innen erste World Cup Luft und können diesen als Sprungbrett in die Pro-Szene nutzen. Zuletzt gelang das Fahrer/-innen wie Vali Höll, Nina Hofmann, David Trummer, Max Hartenstern, Izabela Yankova und vielen mehr.

Vali Höll ist eines der Aushängeschilder der Geschichte des iXS Downhill Cups. In ihrer Karriere hat sie der iXS Cup über viele Jahre begleitet. Vali Höll ist eines der Aushängeschilder der Geschichte des iXS Downhill Cups. In ihrer Karriere hat sie der iXS Cup über viele Jahre begleitet.



20 Jahre Engagement – was bleibt da zu sagen?

Wir, das Team von iXS, möchten uns bei all den Fahrern, Unterstützern, Partnern, Freunden und allen ehrenamtlichen Helfern bedanken. Dafür, dass ihr diese Erfolgsgeschichte möglich gemacht habt. Wir als Marke sind unglaublich stolz darauf, was in all den Jahren Herausragendes geschehen ist. Unser Ziel ist es nicht nur, Fahrer/-innen mit unseren Produkten bestmöglich zu schützen. Wir lieben den Mountainbike-Sport und wollen unseren Teil dazu beitragen, dass noch mehr Menschen dessen Faszination erfahren. Die Unterstützung des iXS Downhill Cups bedeutet für uns deshalb viel mehr, als nur unser Logo am Streckenrand zu präsentieren. Die eigentliche Botschaft steckt in der Kontinuität, mit der wir uns für den Sport engagieren, den wir alle so sehr lieben… Auf die nächsten 20 Jahre!

Nach diesen 20 unvergesslichen Jahren bleibt uns nichts als Danke zu sagen. Nach diesen 20 unvergesslichen Jahren bleibt uns nichts als Danke zu sagen.

BMO_Content-Banner_750x93_2022