MTB Downhill

Deutsche Meisterschaft in Steinach im Thüringer Wald

Ein weiterer Lichtblick am Horizont der Downhill-Veranstaltungen. Ende September wird in Steinach im Thüringer Wald die Deutsche Meisterschaft ausgetragen. Der Bikepark am Rennsteig wird damit erstmalig Gastgeber für das wichtigste nationale Rennen sein.

iXS_750x93-Trigger

Nachdem Steinach bereits im August Austragungsort des einzigen Rennens des diesjährigen Specialized RockShox Rookies Cup sein konnte, wird der kleine Ort im Thüringer Wald nun erneut ein Rennen veranstalten. Diesmal handelt es sich jedoch um das wichtigste Rennen auf deutschem Boden, denn am letzten Septemberwochenende werden dann die Deutschen Meistertitel vergeben. Das Rennen wird natürlich unter besonderen Bedingungen stattfinden müssen, aber aufgrund der Erfahrung der Veranstaltung im Nachwuchsbereich kann man mit einem durchdachten und gut praktikablen Konzept auf die pandemischen Erfordernisse eingehen.

Grundsätzlich wird es eine Beschränkung der Teilnehmerzahl geben, der allein dadurch Rechnung getragen wird, dass nur lizenzierte Sportler und Sportlerinnen mit deutscher Staatsbürgerschaft zugelassen werden. Allerdings wird es auch an einigen anderen Stellen veränderte Rahmenbedingungen geben. Um Menschenansammlungen möglichst zu verhindern, werden die Startnummernausgabe und die Trainingszeiten getrennt und natürlich wird in einigen Bereichen oder Situationen eine Maskenpflicht bestehen. Ein weiterer einschneidender Punkt wird sein, dass es kein reguläres Fahrerlager geben kann, die Teilnehmer*innen können aber auf umliegende Angebote ausweichen. Das Rennen wird nur am Samstag und Sonntag ausgerichtet. Es wird aber für alle genügend Trainingszeit zur Verfügung stehen, da aufgrund der niedrigeren Teilnehmerzahl die Zeitläufe relativ spät beginnen können.

Momentan werden noch die letzten Details des Konzeptes mit den zuständigen Behörden abgestimmt, so dass am Ende die größtmögliche Sicherheit für Teilnehmende und Mitwirkende bestehen kann. Außerdem wird das Präsidium des Bund Deutscher Radfahrer die DM noch formell vergeben. Somit bestehen von allen Seiten schon die mündlichen Zusagen, es fehlen aber aufgrund der Kürze der Zeit noch die letzten Stempel. Die Anmeldung für die Athleten*innen ist bereits freigeschaltet und kann wie gewohnt auf racement.com durchgeführt werden. Nähere Informationen finden sich wie immer auf der Veranstaltungsunterseite. Im Übrigen wird dieses Rennen dann wohl auch das einzige des iXS Downhill Cups 2020, der nämlich die Rahmenbedingungen der Deutschen Meisterschaft bietet.

Header DM