iXS Downhill Cup #9

Ankündigung Bellwald

Melancholie liegt in der Luft, denn das letzte Rennen des iXS Downhill Cups 2018 steht bevor. Damit wird nun endgültig die Saison abgeschlossen und etwa 320 Fahrer aus 16 Nationen werden im schweizerischen Bellwald erwartet.

iXS_AD_Xult_750x93

Bereits seit zwölf Jahren werden in Bellwald Downhill Rennen veranstaltet. Das kleine Bergdorf hoch oben im schönen Wallis ist seit einigen Jahren das Abschlussrennen des iXS Downhill Cups und wird auch in diesem Jahr wieder das letzte der insgesamt neun Rennen sein. Dass sich die Veranstaltung so fest als Jahresabschluss etabliert hat, liegt nicht nur an dem perfekten Rennen, sondern auch weil man abseits der Rennstrecke einiges bietet. Neben professionellem Sport gibt es in Bellwald sowohl am Freitag, als auch am Samstag Partys mit guter Livemusik, fast immer Stromgitarrensound. Und weil es der Saisonabschluss ist, darf dort ordentlich gefeiert und auf dem Velosolutions Pumptrack gefahren werden, ohne natürlich den jeweils folgenden Tag aus den Augen zu verlieren.

Der Bikepark des kleinen Walliser Ortes bietet eine anspruchsvolle Vollgasstrecke, die mit 2.200 Metern Länge und 400 Metern Höhenunterschied noch einmal den Teilnehmern alles abverlangen wird. Mit einigen Sprüngen und etlichen technischen Abschnitten ist die Strecke perfekt für das Schweizer Saisonfinale. Das Wetter ist um diese Zeit dort eigentlich meist ganz gut, deshalb wählen die Organisatoren auch jährlich dieses Datum. Aber ehrlich gesagt, können wir uns auch schon an Rennen mit Schnee erinnern und hoffen, dass in diesem Jahr der Temperatursturz noch etwas nach hinten verschoben wird. Für Freitag sind erstmal zweistellige Temperaturen und Sonnenschein angesagt. Lassen wir uns also überraschen, ob das Wetter bis Sonntag hält.

Start - SDC Bellwald 2017.JPG

Überraschungen können jedoch auch in der Serienwertung erwartet werden, die in Bellwald für alle Schweizer gebildet wird. Aktuell führt in der Elite Men Klasse Luca Beckmann (SUI - 981 Gravity Racing). Doch ist hier das letzte Wort noch lange nicht gesprochen. In der Klasse Elite Women sieht es nach einem Duell zwischen Lea Rutz (SUI - iXS Gravity Union) und Alexandra Wohlgensinger (SUI) aus. Beide konnten in dieser Saison bereits einmal auf dem Podest ganz oben stehen, wobei der Sieg von Lea Rutz im letzten Jahr in Bellwald sie etwas mehr in die Favoritenrolle bringt. In der Klasse Pro U19 Junior hat wohl Elia Saurer (SUI - Hot-Trail Racing) nach seinem Sieg in Wiriehorn die größten Chancen auf den Titel der Schweizer Wertung.

Lea Rutz in beim iXS Downhill Cup

Wie auch immer, Bellwald ist eines der beliebtesten Rennen und lohnt auch als Zuschauer. Für alle Kurzentschlossene, die nun doch festgestellt haben, dass die Off-Season dann wieder lang genug sein wird, Nachmeldungen werden vor Ort möglich sein.