Finish Area - SSES Treuchtlingen 2016.jpg 92.78.116.60
Specialized Enduro Treuchtlingen

Highlight zum Saisonabschluss

Die MTB-Rennsaison neigt sich dem Ende zu, ein Saisonhighlight steht aber noch aus: das Specialized Enduro Rennen in Treuchtlingen am 14./15.10. Der RC Germania Weißenburg trägt dieses Jahr bereits zum sechsten Mal das Endurorennen im bayrischen Mittelgebirge aus.

iXS_AD_Xult_750x93

In Treuchtlingen findet in diesem Jahr das Finale der neu ins Leben gerufenen Central European Enduro Series statt. Zusätzlich ist das Rennen dieses Jahr erstmalig als Qualifier Event der Enduro World Series gelistet, was bedeutet, dass es auch für einige europäische Fahrer nochmals ein Highlight sein wird.

Die Anmeldung ist aufgrund der hohen Nachfrage, wie in den letzten Jahren, bereits geschlossen. Für viele, die in Treuchtlingen schon einmal gestartet sind, ist dies aber kein Wunder. Denn jeder weiß, dass der Veranstalter vor Ort aus Mountainbikern besteht, die sich ins Zeug legen, um jedes Jahr wieder mit einer neuen Streckenführung zu überraschen. Die fränkische Alb um Treuchtlingen stellt hierfür optimales Gelände, um einen feinen Trailmix aus erdigem Boden, Kalkstein und Laubwaldwurzeln zu erhalten.

Laub - SSES Treuchtlingen 2015.jpg

Wie bereits in den letzten Jahren unterscheiden sich die Runden für die Pro- und Hobby Klassen wieder etwas in Länge und Anspruch. Für die Pro-Klasse sind 830 hm auf 34 km mit 7 Stages zu bewältigen, wohingegen die Amateure auf 560 hm auf 28 km und 5 Stages ihr Können unter Beweis stellen dürfen. Aufgrund der vielen Teilnehmer heißt es am Renntag für einige sicher wieder etwas früher als gewohnt aufzustehen.

Aufgrund des hohen Zuspruchs bei den Kids in den letzten Jahren, wird es am Sonntag natürlich auch wieder ein Laufradrennen geben. Bei den Kids wird es natürlich nur Sieger geben, es sei aber darauf hingewiesen, dass unter allen Teilnehmern wieder ein toller Preis verlost wird.

Laufradrennen - SSES Treuchtlingen 2016.jpg

Und zuletzt sind noch ein paar Dinge zu erwähnen, die dem Veranstalter sehr am Herzen liegen. Die Thematik Streckenbau und die damit verbundene Problematik kennen sicherlich viele von Euch. Der eigentliche Aufwand liegt jedoch nicht nur im Bau der Strecken, sondern darin, dass Waldbesitzer, Naturschutzbehörden und auch Jagdpächter ihre Zustimmung für diese Veranstaltung geben.

Deswegen ist es dem RC Germania wichtig, dass allen Bikern bewusst ist, dass es sich um eine einmalige Genehmigung zur Befahrung der Strecken handelt: Ein Befahren außerhalb des Trainings und Rennlaufs ist nicht erlaubt!

Fazit: Genießt die Trails dieses Wochenende und zollt dem Veranstalter Respekt, indem Ihr die eingeschränkte Nutzung akzeptiert.